Archiv der Kategorie: Vereine

Feuerwehrfest in Kornbach

Die Freiwillige Feuerwehr Kornbach hat am 10. und 11. September 2022 zu ihrem Feuerwehrfest geladen. Der Neustart nach drei Jahren Pause war mit einer Inspektion der FFW Kornbach verbunden.

Gefülles Spanferkel

Nach dem Festabend am Samstagabend mit gefülltem Spanferkel stand am Sonntagvormittag die Inspektion an.

Inspektion der FFW Kornbach

Kreisbrandinspektor Jürgen Wunderlich und Kreisbrandmeister Christian Heidenreich sowie der 1. Bürgermeister der Stadt Gefrees, Oliver Dietel, fanden die Kornbacher Feuerwehr in einem guten Zustand und würdigten die Leistung der 22 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner in ihren Ansprachen.

Feuerwehrfest in Kornbach weiterlesen

FFW Kornbach gründet Kinderfeuerwehr „Löschzwerge“

Mit einer gelungenen Feier startet die FFW Kornbach eine Kinderfeuerwehr

Am Samstag, 30.08.2022, wurden in Kornbach die „Kornbacher Löschzwerge“ gegründet. Die bislang 12 Kinder treffen sich künftig einmal im Monat unter der Leitung von Sandra Popp und Melanie Kontovski um auf spielerische Art und Weise an das Thema „Feuerwehr“ herangeführt zu werden und viel Spaß zusammen zu haben.

Die Kornbacher Löschzwerge (3 fehlen) mit ihren Betreuerinnen Sandra Popp und Melanie Kontovski, sowie (v.l.) 1. Kommandant Ulrich Müller, 2. Kommandant André Schöffel, 1. Bgm. Oliver Dietel, KBM Danny Hieckmann

Als Gäste können Kommandant Ulrich Müller und sein Stellvertreter André Schöffel den 1. Bürgermeister Oliver Dietel und den zuständigen Kreisbrandmeister Danny Hieckmann begrüßen.

FFW Kornbach gründet Kinderfeuerwehr „Löschzwerge“ weiterlesen

Gedenken am Volkstrauertag

Am heutigen Volkstrauertag wurde auch in Kornbach der Opfer der Weltkriege und aktueller kriegerischer Außeinandersetzungen gedacht.

Das Gedenken bleibe wichtig, um das Bewusstsein für den Schrecken und das Leid des Krieges wach zu halten und das hohe Gut des Frieden zu schätzen.

Zum Geläut der Dorfglocke zogen Vertreter der Vereine und der Stadt zum Denkmal, wo 1. Bürgermeister Oliver Dietel und Veteranenvorstand Heinz Herold zu den dort versammelten Kornbachern sprachen. Dabei kamen Zeitzeugen zu Wort die in Briefen das Leid im Krieg eindrücklich beschrieben.

Anschließend legten die Vetreter der Stadt und der beiden Vereine am Denkmal Kränze nieder.

Die Ehrenwache der Feuerwehr und die Beträge des Gefreeser Posaunenchores rundeten die Feierstunde ab.

ph

Trauriger Volkstrauertag in Kornbach

„Keine Gedenkfeiern am Volkstrauertag“ ist im Schaukasten am Denkmal in Kornbach zu lesen. Mit dem Hinweis auf die Corona-Pandemie sind alle Feierlichkeiten zum Gedenktag abgesagt.

Noch nachdenklicher als sonst bei diesem Anlass stehen die Vorstände des Veteranenvereins und der Feuerwehr, Heinz Herold und Klaus Degel, mit Sicherheitsabstand und Maske bei 1. Bürgermeister Oliver Dietel.

Ohne musikalische Umrahmung durch den Posaunenchor und ohne Ansprachen legen sie zwei Kränze vor dem Denkmal nieder und stehen einen Moment im Gedenken an die Opfer der Kriege der Vergangenheit und der Gegenwart.

In der Hoffnung, dass das Gedenken in dieser auf’s Minimum reduzierten Form eine einmalige Angelegenheit bleibt, geht die kleine Gedenkversammlung auseinander.

ph

Pfingstmontag ohne Pferdewiegen

Liebe Freunde des Kornbacher Woochhaisla-Festes,

sicher haben Sie es schon vermutet. Auch dieses Fest kann nicht stattfinden.

Absage Woochhaislafest 2020

Was wir Ihnen für dieses Jahr anbieten können, sollten Sie das Gewicht Ihres Pferdes wissen wollen oder auch müssen, dann können Sie mit uns telefonisch einen Termin vereinbaren. Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienemaßnahmen – Mundschutz, Abstandsregel oder was dann auch immer zum Zeitpunkt des Wiegetermins gerade gilt – können wir dann das Gewicht Ihres Pferdes ermitteln. Die Wiegetermine sind nicht am Pfingstwochenende sondern über das Jahr verteilt.

Pferdewiegen beim Woochhaislafest 2019

Sie erreichen mich unter der Tel. Nr.: 09254 961408 oder per Mail drescher.claus@t-online.de.

Wir freuen uns schon darauf im nächsten Jahr wieder mit Ihnen gemeinsam zu feiern. Bleiben Sie gesund!

Euer/Ihr Woochhaisla-Team
i.V. Claudia Drescher

Volkstrauertag 2019 – Die Erinnerung wach halten

Mit dem Klang der alten Schulglocke ruft Glöckner Ewald Lochner zur alljährliche Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages. Eine kleine Abordnung der Feuerwehr und des Veteranenvereins zieht vom Gasthaus her zum Denkmal, wo Veteranenvorstand Heinz Herold 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und den Posaunenchor Gefrees zur Feierstunde begrüßt.

Veteranenvorstand Heinz Herold

Der Vertreter der Stadt Gefrees, Stadtrat Bernd Nelkel, stellt fest, dass die Erinnerung an die Opfer der Weltkriege in der Gesellschaft mehr und mehr verblasst.

Stadtrat Bernd Nelkel

In seiner Ansprache betont er die Wichtigkeit dieses Gedenktages. Sich zu erinnern sei moralische Verpflichtung gegenüber den Toten beider Weltkriege und eine Mahnung für künftige Generationen. Gerade heute sei es immer wichtiger, sensibel zu sein und Fragen zu stellen.

Betroffenheit mache stark gegen menschenverachtende Tendenzen in unseren Tagen. Aus dem Blick in unsere Geschichte wachse die Aufforderung an uns, alles zu tun, damit die schreckliche Vergangenheit sich nicht wiederhole. Auf Versöhnung, Verständnis und Frieden gründe unsere Zukunft.

Die Vertreter der Stadt, des Veteranenvereins und der FFW Kornbach legen Kränze am Denkmal nieder, das von einer Ehrenwache der Feuerwehr gesäumt wird.

Umrahmt wird die Feier von Chorälen des Posauenchores Gefrees.

ph

3. Kornbacher Feuerwehr-Oldtimer-Treffen


Mit einer Übung dreier Wehren aus drei Landkreisen begann am 17. Juni das dritte Kornbacher Feuerwehr-Oldtimer-Treffen. Die Feuerwehren aus Walpenreuth (HO), Voitsumra (WUN) und Kornbach  (BT) rückten nach der Alarmierung um 8:30h in die sogenannte „Ponderosa“ zwischen Kornbach und Haidlas ein um dort ein angenommenes Brandobjekt zu löschen. 
Danach versammelten sich die Feuerwehrfrauen und -männer zur Einsatzbesprechung und zum Weißwurstfrühstück am Festplatz. 
Für die Festbesucher gab es einige Feuerwehroldtimer zu besichtigen. Mit einigen Fahrzeugen waren das Oberfränkische Feuerwehrmuseum Schauenstein und auch das Bayreuther Feuerwehrmuseum vertreten. 

no images were found


 
ph

Für die Festsaison gut ausgerüstet

Rechtzeitig zum Beginn der anstehenden Veranstaltungen hat die Dorfgemeinschaft Kornbach ein Festzelt angeschafft, das am Wochenende unter Anleitung der Vorbesitzer zum ersten Mal aufgebaut wurde. 
Das rot-weiße Partyzelt hat eine Größe von 6 x 12 Meter und kann auch um drei bzw. sechs Meter verkürzt aufgebaut werden.
Mit diesem Gemeinschaftsprojekt von Feuerwehr, Veteranen- u. Kameradschaftsverein und den Pferdefreunden (Woochhaisla-Team) ist man in Kornbach für die Festsaison gut ausgerüstet. 
ph

Kornbacher Festreigen

Mit dem 1. Mai beginnt in Kornbach der Festreigen. Einige Veranstaltungen der nächsten Monate werden hier kurz vorgestellt. 

Maifest

Den Anfang macht das Maifest mit Traktortreffen am 1. Mai, das vom Veteranen- und Kameradschaftsverein ausgerichtet wird. Ab 10  Uhr treffen die ersten Oldtimertraktoren ein und um 11 Uhr wird der Maibaum aufgestellt. Eine Besonderheit des Maifestes ist um 12 Uhr das Mittagessen aus der Gulaschkanone, wobei es sich dabei normalerweise um Haxn und Gulaschsuppe handelt. (Hier: Informationen zum Maifest 2018)

Woochhaisla-Fest

Am Pfingstmontag laden die Kornbacher Pferdefreunde zum Woochhaisla-Fest ein. Auf der historischen Viehwaage werden Pferde gewogen, die an diesem Tag in großer Anzahl aus der Umgegend nach Kornbach kommen. Bis über 60 Pferde verschiedenster Rassen und Größen sind am Anger zu bewundern und locken viele Zuschauer ins Fichtelgebirgsdorf.  

Feuerwehrfest

Den dritten Höhepunkt bildet das Feuerwehrfest Anfang Juni, das heuer am 17.06.18 ausgerichtet wird. Zum dritten Mal wird es dabei Feuerwehr-Oldtimer zu sehen geben. Das Kornbacher Feuerwehrfest beginnt mit einem Weißwurst-Frühschoppen. Mit Schmankerln vom Grill und einer Kuchentheke ist für das leibliche Wohl der Besucher auch über den Rest des Tages bestens gesorgt.

ph