Maifeier in Kornbach platzt aus allen Nähten

Die Maifeier des Veteranenvereins in Kornbach erfreut sich immer größerer Beliebtheit.  Ein besonderer Publikumsmagnet ist dabei das Treffen der Oldtimertraktoren. Die angereisten 66 Dieselrösser finden auf dem Anger in der Dorfmitte kaum Platz. Vertreten sind die Landkreise Tirschenreuth, Wunsiedel, Hof, Kulmbach und Bayreuth. 

Viele Bulldogs und ihre Besitzer kommen zum wiederholten Mal nach Kornbach und sind auch auf den Traktortreffen in der Gegend zu finden. Nach einem Mittagessen vom Grill und aus der Gulaschkanone starten die Traktoren zu einer Schaufahrt.

Als sie wieder eintreffen weiß Moderator Gerhard Sachs zu allen Fahrzeugen etwas zu sagen und Veteranenvorstand Heinz Herold steuert so manche Anekdote aus der Geschichte der Landmaschinen bei.

Für die Traktorfahrer gibt es kleine Geschenke, die von Unternehmern in der Region gestiftet wurden. Heinz Herold bedankt sich bei den Firmen Mann+Hummel, Walther & Peetz, Eckardt Landmaschinen, CLAAS Nordostbayern GmbH & Co. KG, Tankstelle Max Rank, Bauer Tore, Univoit und der Zimmerei Mück.

Die Maibaumdiebe

Mit einem Schmunzeln gibt Heinz Herold zu, dass in diesem Jahr der besonders gut versteckte Kornbacher Maibaum wieder einmal gestohlen wurde. Dass die Zimmerei Mück im April Gründe findet, in Kornbach eine Baustelle zu eröffnen um Augen und Ohren offen zu halten, sei wohl kein Zufall. Heuer ist es den Gottmannsberger Zimmerleuten zum zweiten Mal gelungen, den Maibaum in einer Nacht und Nebelaktion zu entführen. Die Auslösesumme von drei Kästen Bier und Brotzeit für die Diebe konnte sich der Veteranenverein gerade noch leisten. 

 

Oldtimer-Traktortreffen in Kornbach 2017 from Kornbach im Fichtelgebirge on Vimeo.

Maifest in Kornbach 2017

ph

700 Jahre Kornbach

Ortstermin in Kornbach bei Schneegestöber: Der Vorbereitungskreis für die Broschüre über Geschichte und Geschichten rund um „Kornbach, Siedlung am Höllpass“ informiert über die Aktionen im Jubiläumsjahr. Eingeladen war auch der Heimatforscher und Kulmbacher Kreisheimatpfleger Dr. Rupprecht Konrad. (v. l. Peter Hahn, Dr. Ruprecht Konrad, Harald Schöffel, Karl Herold, Reinhold Zeitler, nicht auf dem Bild: Irene Böttcher, Ute Hofmann. Jürgen Wohlrab vom Historischen Forum Gefrees)

2017 ist in Kornbach Jubiläumsjahr. Vor 700 Jahren wurde der Ort zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Für die Kornbacher ein Grund,  die Geschichte und Geschichten des Ortes bekannt zu machen. 700 Jahre Kornbach weiterlesen