Archiv der Kategorie: Feuerwehr

Trauriger Volkstrauertag in Kornbach

„Keine Gedenkfeiern am Volkstrauertag“ ist im Schaukasten am Denkmal in Kornbach zu lesen. Mit dem Hinweis auf die Corona-Pandemie sind alle Feierlichkeiten zum Gedenktag abgesagt.

Noch nachdenklicher als sonst bei diesem Anlass stehen die Vorstände des Veteranenvereins und der Feuerwehr, Heinz Herold und Klaus Degel, mit Sicherheitsabstand und Maske bei 1. Bürgermeister Oliver Dietel.

Ohne musikalische Umrahmung durch den Posaunenchor und ohne Ansprachen legen sie zwei Kränze vor dem Denkmal nieder und stehen einen Moment im Gedenken an die Opfer der Kriege der Vergangenheit und der Gegenwart.

In der Hoffnung, dass das Gedenken in dieser auf’s Minimum reduzierten Form eine einmalige Angelegenheit bleibt, geht die kleine Gedenkversammlung auseinander.

ph

Posaunen im Advent

Volkstrauertag 2019 – Die Erinnerung wach halten

Mit dem Klang der alten Schulglocke ruft Glöckner Ewald Lochner zur alljährliche Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages. Eine kleine Abordnung der Feuerwehr und des Veteranenvereins zieht vom Gasthaus her zum Denkmal, wo Veteranenvorstand Heinz Herold 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und den Posaunenchor Gefrees zur Feierstunde begrüßt.

Veteranenvorstand Heinz Herold

Der Vertreter der Stadt Gefrees, Stadtrat Bernd Nelkel, stellt fest, dass die Erinnerung an die Opfer der Weltkriege in der Gesellschaft mehr und mehr verblasst.

Stadtrat Bernd Nelkel

In seiner Ansprache betont er die Wichtigkeit dieses Gedenktages. Sich zu erinnern sei moralische Verpflichtung gegenüber den Toten beider Weltkriege und eine Mahnung für künftige Generationen. Gerade heute sei es immer wichtiger, sensibel zu sein und Fragen zu stellen.

Betroffenheit mache stark gegen menschenverachtende Tendenzen in unseren Tagen. Aus dem Blick in unsere Geschichte wachse die Aufforderung an uns, alles zu tun, damit die schreckliche Vergangenheit sich nicht wiederhole. Auf Versöhnung, Verständnis und Frieden gründe unsere Zukunft.

Die Vertreter der Stadt, des Veteranenvereins und der FFW Kornbach legen Kränze am Denkmal nieder, das von einer Ehrenwache der Feuerwehr gesäumt wird.

Umrahmt wird die Feier von Chorälen des Posauenchores Gefrees.

ph

Heringsessen bei der Feuerwehr

Zu einem Heringssessen hatte die Freiwillige Feuerwehr Kornbach am 2. Oktober ins Feuerwehrhaus eingeladen. Der gesellige Abend bei Matjes- und Brathering mit Kartoffeln fand auch in seinem zweiten Jahr wieder Anklang bei den Kornbachern.
ph

Aktion "Zamm geht's" 2019

Mit der Aktion „Zamm geht’s!“ fördert die Brauerei Bad Brambacher seit 2004 den Frühjahrsputz auf Oberfränkischen Spielplätzen. Im Zeitraum 30. März bis 13. April läuft die diesjährige Aktion und jede Arbeitsgemeinschaft hat die Chance, eines von 10 hochwertigen Spielgeräten zu gewinnen. Zusätzlich wird die Gemeinschaftsaktion von Eltern oder Vereinen mit Erfrischungsgetränken der Brauerei unterstützt. In Kornbach waren am 13. April freiwillige Helfer aus Dorf und Feuerwehr am Werk und haben den Spielplatz gesäubert, Spielgeräte gestrichen und die Fußballtore mit neuen Netzen versehen.

[ngg src=“galleries“ ids=“16″ display=“basic_thumbnail“]

ph

Kornbach begrüssT das neue Jahr

Bei toller Stimmung und mit einem Feuerwerk, das sich sehen lassen konnte haben die Kornbacher das neue Jahr begrüßt.

Wie jedes Jahr traf man sich um 23:30 Uhr am Feuerwehrhaus um miteinander in 2019 zu starten. Weil manche es nicht erwarten konnten gingen schon vor Mitternacht ein paar Böller los.

Aber auch nach Mitternacht wurde rundherum gefeuert und geschossen, was das Zeug hielt. Man konnte fast meinen, man sei auf dem Gefreeser Wiesenfest.

UH

Weihnachtliche Klänge am 4. Advent

Weihnachtliche Klänge des Posaunechores Gefrees unter der Leitung von Alfred Schön stimmten auf das nahe Weihnachtsfest ein . Trotz leichtem Regen waren viele Kornbacher gekommen um das traditionelle Konzert der Bläser anzuhören und eine Stunde Geselligkeit bei Plätzchen, Punsch und Tee zu genießen. Feuerwehrvorstand Klaus Degel dankte dem Posaunenchor, der an diesem Abend auch noch in Zettlitz und Wundenbach sein Gastpiel gab. (ph)

3. Kornbacher Feuerwehr-Oldtimer-Treffen


Mit einer Übung dreier Wehren aus drei Landkreisen begann am 17. Juni das dritte Kornbacher Feuerwehr-Oldtimer-Treffen. Die Feuerwehren aus Walpenreuth (HO), Voitsumra (WUN) und Kornbach  (BT) rückten nach der Alarmierung um 8:30h in die sogenannte „Ponderosa“ zwischen Kornbach und Haidlas ein um dort ein angenommenes Brandobjekt zu löschen. 
Danach versammelten sich die Feuerwehrfrauen und -männer zur Einsatzbesprechung und zum Weißwurstfrühstück am Festplatz. 
Für die Festbesucher gab es einige Feuerwehroldtimer zu besichtigen. Mit einigen Fahrzeugen waren das Oberfränkische Feuerwehrmuseum Schauenstein und auch das Bayreuther Feuerwehrmuseum vertreten. 

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“15″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“240″ thumbnail_height=“160″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“4″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“1″ show_slideshow_link=“1″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/is/htdocs/wp1071459_LBB3Y3Z8LM/www/kornbach3/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery-carousel.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]
 
ph

Für die Festsaison gut ausgerüstet

Rechtzeitig zum Beginn der anstehenden Veranstaltungen hat die Dorfgemeinschaft Kornbach ein Festzelt angeschafft, das am Wochenende unter Anleitung der Vorbesitzer zum ersten Mal aufgebaut wurde. 
Das rot-weiße Partyzelt hat eine Größe von 6 x 12 Meter und kann auch um drei bzw. sechs Meter verkürzt aufgebaut werden.
Mit diesem Gemeinschaftsprojekt von Feuerwehr, Veteranen- u. Kameradschaftsverein und den Pferdefreunden (Woochhaisla-Team) ist man in Kornbach für die Festsaison gut ausgerüstet. 
ph

"Zamm' gehts!" in Kornbach


Im Rahmen der Aktion „Zamm‘ geht’s!“ wurde am vergangenen Samstag in Kornbach der Spielplatz von Laub, Ästen und Unkraut gereinigt, der Rasen gemäht und die Geräte gewartet. 
Gefördert wird die 2004 ins Leben gerufene Aktion vom Getränkehersteller „Bad Brambacher“, der den teilnehmenden Gruppen nicht nur kostenlos Getränke zur Verfügung stellt, sondern auch mit einer Verlosung von Spielgeräten die Spielplätze Oberfrankens unterstützt.

ph