Archiv der Kategorie: Rund um die Linde

Advent an der Linde

Wieder zusammenkommen, einander im Schein der Kerzen und des Holzfeuers begegnen, einer Geschichte lauschen und darüber nachdenken – Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf das Fest der Geburt Jesu.

In Kornbach trifft man sich dazu an den Adventssonntagen jeweils um 18 Uhr an der Dorflinde.

Adventskranz um die Dorflinde

Am 1. Advent wurde das erste Licht auf dem Adventskranz entzündet und Ute Hofmann erzählte den Anwesenden, wie der Brauch im „Rauhen Haus“ in Hamburg von Johann Hinrich Wichern „erfunden“ wurde.

Danach war noch Zeit für Gespäche bei mitgebrachtem Tee und Punsch im Schein des Feuers, das ein bisschen Wärme und Licht spendete.

(Mehr Infos zur Geschichte des Adventskranzes z.B. hier auf Livenet.ch „Die Geschichte der Kerzen„)

ph

Fünf Jahre Dorflinde

Vor fünf Jahren wurde die Kornbacher Dorflinde gepflanzt und hat sich inzwischen zu einem prächtigen Bäumchen entwickelt. Grund genug für die Kornbacher, dieses kleine Jubiläum mit einem Lindenfest zu feiern.

In ihrer Begrüßung erinnert Ute Hofmann an den tieferen Sinn der Linde: Ein Ort des Friedens, der Freiheit, der Gemeinschaft, soll sie sein, ein Ort, an dem man sich trifft.

Fünf Jahre Dorflinde weiterlesen

Advent an der Linde

Vorbereitungen für den Adventskranz um die Linde

Ein Treffen an der Linde passt in jede Jahreszeit. Auch im Advent kann man dort ein Weilchen inne halten und sich begegnen.

In Kornbach hatten findige Köpfe die gute Idee, die Dorflinde mit einem Adventskranz zu schmücken und am 1. Adventssonntag die erste Kerze anzuzünden.

An den folgenden Sonntagen im Advent wird jeweils um 16:30 Uhr eine weitere Kerze entzündet.

ph

„wo wir uns finden …

… wohl unter Linden zur Abendzeit.“

Treffen an der Dorflinde in Kornbach

Sich wieder einmal zusammensetzen, Neuigkeiten und Erinnerungen austauschen, die Abendsonne genießen und die Gemeinschaft im Dorf erleben – beim Treffen an der Dorflinde im Juni 2021.

Ewald Lochner läutet jeden Abend um kurz nach 19 Uhr die alte Schulhausglocke und ruft damit zu inner Einkehr, Besinnung und Gebet.

„Glöckner“ Ewald Lochner beim Läuten der Abendglocke in Kornbach

ph