Gedenken am Volkstrauertag

Am heutigen Volkstrauertag wurde auch in Kornbach der Opfer der Weltkriege und aktueller kriegerischer Außeinandersetzungen gedacht.

Das Gedenken bleibe wichtig, um das Bewusstsein für den Schrecken und das Leid des Krieges wach zu halten und das hohe Gut des Frieden zu schätzen.

Zum Geläut der Dorfglocke zogen Vertreter der Vereine und der Stadt zum Denkmal, wo 1. Bürgermeister Oliver Dietel und Veteranenvorstand Heinz Herold zu den dort versammelten Kornbachern sprachen. Dabei kamen Zeitzeugen zu Wort die in Briefen das Leid im Krieg eindrücklich beschrieben.

Anschließend legten die Vetreter der Stadt und der beiden Vereine am Denkmal Kränze nieder.

Die Ehrenwache der Feuerwehr und die Beträge des Gefreeser Posaunenchores rundeten die Feierstunde ab.

ph