Endlich wieder eine Maifeier in Kornbach

Der Veteranenverein Kornbach hat am 1. Mai zum traditionellen Maibaumaufstellen geladen.

Der frisch geschlagene Baum wurde erst am Morgen des 1. Mai hergerichtet, um Maibaumdieben vorzubeugen.

Er wird von den Männern des Dorfes unter Anleitung von Dorfsprecher Harald Schöffel mit speziell dafür hergerichteten Stangen hochgehoben und auf seinem Weg in die Senkrechte immer wieder abgestützt.

Gesichert ist die 15 Meter lange Stange außerdem durch eine Traktorwinde mit Stahlseil.

Die Spitze des Maibaumes ziert ein Wetterhahn, der neben den Himmelsrichtungen auch anzeigt, woher der Wind gerade weht.

Für die Zuschauer aus Kornbach und der Umgebung hatte der Veteranenverein die Feldküche angeheizt und Erbsensuppe und Haxn gekocht. Außerdem gab es Bratwürste vom Grill.

Bei mildem Frühlingswetter saß die Maigesellschaft bis in den frühen Nachmittag hinein. Für das nächste Jahr plant der Veteranenverein auch wieder das beliebte Oldtimer-Traktortreffen.

ph