Kornbacher Woochhaisla-Fest erfreut sich großer Beliebtheit

Am Pfingstmontag fand in Kornbach das 16. Woochhaisla-Fest statt. Nach dem ersten Treffen von einigen Pferdefreunden um Klaus und Karin Kopp im Jahre 2002 steigerte sich der Besuch immer mehr und Pferdehalter und Reiter in der Region haben den Termin fest in ihrem Kalender.
Mit 87 Pferden (und sieben Hunden) kamen diesmal so viele Vierbeiner wie noch nie auf die Kornbacher Viehwaage, deren Bestand durch den Wiegebeitrag gesichert wird.

Woochhaislafest in Kornbach 2017

Das Treffen der Pferdebegeisterten lockt auch viele Besucherinnen und Besucher nach Kornbach, die sich das bunte Treiben gerne anschauen und dabei das kulinarische Angebot von Grill und Kuchentheke genießen. 
Mit der Nummer der gekauften Wiegemarke nehmen die Reiterinnen und Reiter an einer Preisverlosung teil.  Vom Anbindeseil über ein Pferdemüsli bis zum Sack Grünpellets reicht die Palette der gestifteten Preise.  

Bei überwiegend sonnigem Wetter war das Kornbacher Pferdewiegen für das Woochhaisla-Team ein großer Erfolg. Auch wenn am Nachmittag ein paar kräftige Schauer nieder gingen, nahmen das Pferde und Reiter gelassen.  Das Woochhaisla-Fest in Kornbach ist für Pferdefreunde jeden Alters eine besondere Attraktion. 
(Fotos vom Pferdetreffen im Album rechte Seitenleiste.)
(Liste der Gewinner: hier)
ph

Schreiben Sie einen Kommentar