Nordic Walking Marathon mal ganz anders

Der Fichtelgebirgs Nordik Walking Marathon startet dieses Jahr wieder in Gefrees-Kornbach, wie in früheren Zeiten, jedoch unter Corona-Bedingungen: Ohne Festzelt, mit Abstandregeln und Mundschutz beim Abholen der Startnummern, Bezahlung nur vorab per Überweisung, keine Verköstigung, keine Leihstöcke, Umkleiden etc.

Trotz dieser widrigen Bedingungen kamen zahlreiche Läuferinnen und Läufer nach Kornbach und belohnten den Mut der Veranstalter mit ihrer Teilnahme.

Auf den bekannten Nordic Walking Strecken in Kornbach sind ab 8 Uhr die Trail Runner unterwegs. Nordic Walker starten ab 10 Uhr sofort nach Erhalt der Teilnehmernummer und können Strecken zu sechs, acht oder 13 Kilometer laufen oder sogar 21 Kilimeter durch Kombination von zwei Strecken.

Auch der bekannte Leki-Berg gehört mit zur Strecke. Die spektakulären Massenstarts sind in diesem Jahr leider nicht möglich.

Wer seine Strecke geschafft hat kann sich (solange der Vorrat reicht) ein nützliches Teilnehmergeschenk abholen: Eine hochwertige Mund-Nasenschutzmaske der Firma Helsa.

Mehr Informationen auf der Seite des Fichtelgebirgs-Nordic-Walking-Marathons.

ph