Kornbacher Honig für den guten Zweck

Die Kornbacher Bienenzüchter: Karl Herold und Karl-Heinz Zeitler

Die Kornbacher Bienenzüchter Karl Herold und Karl-Heinz Zeitler haben während des Jubiläumsfestes am 2. Juli mit ihrem Honig- und Informationsstand viele große und kleine Besucher angelockt. 
Auch ihre Idee, Honig selbst zu zapfen, kam gut an. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der kleinen Honiggläser wollten sie das Münchberger Kinderheim unterstützen. 

Bei der Aktion kamen 69 Euro zusammen, die durch die beiden Bienenzüchter auf 100 Euro aufgestockt wurden. Am 15. Juli wurde die Spende vor den Bienenstöcken in Kornbach in einem Honigglas an den stellvertretenden Heimleiter Peter Hahn übergeben.

Mit dem Geld wird die Anschaffung eines neues Fahrzeugs für den Spielplatz des Kinderheims unterstützt. Peter Hahn bedankt sich im Namen der 35 Kinder und Jugendlichen der Evangelischen Kinder- und Jugendhilfe Münchberg bei den Kornbacher Bienenzüchtern und allen, die sich an der Aktion mit ihrem Honigkauf beteiligt haben.
ph

Schreiben Sie einen Kommentar